Wir unterrichten Klassik, Kirchen Musik, Volksmusik, Jazz, Jazz Rock und Latin.

 

Unsere Türen sind offen für alle, die Lust und Interesse haben, in ihrer Freizeit zu musizieren....

Wir geben professionellen Musikunterricht!

Wir bieten jedem musikalisch Interessierten - vom Kleinkind bis zum Senioren - vielfältige Möglichkeiten, sich auszuprobieren. Neben der individuellen Vermittlung musikalisch-künstlerischer Fähigkeiten steht das gemeinsame Erleben von Musik, das Miteinander musizieren im Mittelpunkt.

Die Pflege besonderer Talente, die musikalische Betreuung auch behinderter Menschen, die studienvorbereitende Ausbildung und die Vorbereitung auf besondere Höhepunkte und Wettbewerbe vervollständigen das Angebot unserer Musikschule.

           1. Aufgabe und Struktur.

Unsere Musikschule hat die Aufgabe, Kinder, Jugendliche und Erwachsene an die Musik heranzuführen und sie zu eigenem Musizieren Anzuregen. Der Unterricht ist entsprechend dem Strukturplan des VdM (Verband deutscher Musikschulen) in vier Stufen gegliedert:

           2. Die Stufen und Lernziele


  • Grundstufe
  • Unterstufe
  • Miettelstufe
  • Oberstufe

Die Grundstufe dient der Vermittlung und Entwicklung einer elementaren musikalischen Grundbildung.(musikalischen Fähigkeiten des Kindes Fördern, die Begabungsrichtung erkennen helfen und darüber hinaus die zum nachfolgendeninstrumentalen Unterricht notwendigen Grundlagen Schafen.

Unter, Mittel und Oberstufe die der Grundstufe nachfolgenden Stufen sind inhaltlich so konzipiert, dass leistungsfähige und Leistungsbereite Schüler die empfohlenen Lernziele jeder Stufe in etwa 4 Jahren erreichen können. Unterstufe und Mittelstufe sind in je 2 Abschnitte untergliedert, die jeweils ca. 2 Jahre umfassen.

Die Unterstufe dient der Vermittlung der Grundlagen für eine technisch wie musikalisch angemessene Wiedergabe der entsprechenden Literatur.

Die Mittelstufe dient der Erweiterung der Technik und Entwicklung eigener gestalterischer Fähigkeiten.

Die Oberstufe ist in ihrem besonderen künstlerischen Anspruch für Schüler gedacht, die Begabung, Reife und Interesse mitbringen, um eine weitere musikalische Vervollkommnung zu erreichen und zu einer Leistung zu geladen, die zum hochqualifizierten Laienmusizieren befähigt oder ein Berufsstudium ermöglicht.  

  Read More

1. Unterrichtsplan

Unterstufe

Lernziele

- Gehörmäßiges Erfassen sowie die technische und musikalische Wiedergabe von Stücken bis zum zweiten Schwierigkeitsgrad (entsprechend Literaturliste bis UII) - Beherrschung der musikalischen Elementarlehre; Dur, Moll, Tonleitern bis zu vier Vorzeichen.

- Anregung zur spielerischen Improvisation und Nach-Gehörspielen bekannter Melodien.

Unterstufe I

Unterrichtsinhalte

- Das Instrument, Funktion, Behandlung und Pflege
- Bewusste Atmung bei kontrollierter Körperhaltung als Grundlage für Tonqualität, Tondauer und Tonhöhe (Atemstütze, Zwerchfellatmung)
- Bildung des kontrollierten Ansatzes durch Blasen von Tönen in der eingestrichenen Oktave, Systematische Ausweitung des Tonraumes nach unten und oben
- Übungen zur Ausbildung der Lippenmuskulatur (Bindungen etc.)
- Intervallübungen-zur Verbesserung der Treffsicherheit-zur Intonation (vokal, instrumental)
- Spielen einfacher melodischer Linien, Lieder, Kanons, Duette, Spielstücke im C-, D-, F-, G-Dur-Bereich
- Einführung in die Phrasierung - Einführung in die Dynamik (p-mf-f) - Blattspiel, Auswendiglernen
- Leichte Stücke mit Klavierbegleitung

Unterstufe II

Unterrichtsinhalte

- Erweiterung des Tonraumes von fis bis g"
- Tonleiterspiel
- Differenzierte Arbeit in der Dynamik(pp- ff), Artikulation(Legato, portato, staccato usw.)
- Einführung in die Triolen und Doppelzunge
- Erarbeiten einfacher Verzierungen
- Einfache Transpositionen nach C.
- Einführung in die Spielweisen der Jazz, Klassik und Popmusik
- Kompliziertere und zusammengesetzte Rhythmen

  Read More

Mittelstufe

Lernziele

-Bereitstellen der technischen Mittel und Entwicklung der Einsicht in musikalische Zusammenhänge
- Beineiging und Interesse zusätzliche Schulung auf der Naturtrompete, Trompete in anderen Stimmungen sowie der Piccolotrompete
- Mögliche Vorbereitung auf eine Aufnahmeprüfung an einer Hochschule
- Mitwirkung in Blechbläserensembles, im Sinfonieorchester, in Big Band, Blasorchester und anderen Besetzungen.

Mittelstufe I

Unterrichtsinhalte

- Tonstudien zur Schulung der Tonqualität und Intonation
- Erweitere Bindeübungen
- Kombinierte Artikulationsformen
- Erweiterung der Technik in allen Dur und Moll Tonarten sowie Akkorden und Chromatik
- Ausschöpfung der Klangmöglichkeiten des Instrumentes (z.B. Flatterzunge)
- Arbeit mit Dämpfer -Vervollkommnung des Stoßes ( Doppel, Triolenzunge unw.)
- Verfeinerung der Verzierungstechnik - Blattspiel - Transpositionen nach D und Es

Mittelstufe II

Unterrichtsinhalte

- Erweiterte Tonstudien - Tonleiter und Intervallstudien im gesamten in verschiedenen Artikulationen
- Studium der Treffsicherheit weit auseinanderliegender Intervalle ( Legato, staccato)
- Beschäftigung mit modaler und harmonischer Improvisation im Jazz
- Beschäftigung mit komplizierte Rhythmen, Zwölfton und serieller Musik
- Selbständiges Erarbeiten gegebener Literatur
- Solistische Tätigkeiten mit Klavier, Orgel und Orchesterbegleitung
- Orchesterstudien
- Transpositionen nach A und F  

  Read More

Oberstufe

Lernziele

-Spielen auf Instrumenten verschiedener Stimmungen
- Befähigung zur weiteren Verbesserung der Technik und der musikalischen Fähigkeiten auch ohne Lehrer
- Zusammenstellen eines eigenen Konzertprogrammes

Unterrichtsinhalte

- Tonstudien, Erweiterung des Tonumfangs in extremen Lagen
- Studium auf der Piccolotrompete - Solistische Literatur und Orchesterstudien
-Analysen der gespielten Werke  

 

Read More

 


Der Unterricht wird geleitet vom dipl. Musikpädagogen Vitaly Goryanskyy, der seine gesamte langjährige Erfahrung an verschiedenen Musikschulen in die Arbeit mit den Jugendlichen einbringt.
Außer seiner pädagogischen Tätigkeit ist er unter anderem Leiter und Dirigent des hannoverschen Orchesters “Music Voyage”, erster Trompeter der “Frank Sinatra Revival Big Band” und Mitglied, bzw. Antrieb einer Vielzahl weiterer musikalischer Projekte. Seine Energie, hohe Professionalität und die Fähigkeit die ganz persönliche, individuelle Kreativität seiner Schüler zum Leben zu erwecken, zeichnen Vitaly Goryanskyy aus. Vitaliy Goryanskyy legt viel Wert auf die kollektive Arbeit in einem Ensemble, die er als wesentlichen Bestandteil im Werdegang eines Orchestermusikers betrachtet.

 

Unterrichtsform

Einzelunterricht:       Zwei Stunde pro Woche.

Gruppenunterricht:   Der Unterricht findet in Kleingruppen von 5 bis 15 Personen statt, zwei Stunden pro Woche.

Was wird unterrichtet?

  1. Grundlagen des Spiels auf einem Instrument

  2. Technische Weiterentwicklung

  3. Kreative Fähigkeiten

  4. Hören, Verstehen und Widergeben verschiedener musikalischer Genres

  5. Erfassen der Struktur eines Musikstücks

  6. Der bühnenreife Auftritt

Mit welchem Ziel?

Auf Grundlage eines Zusammenspiels aus Wissen, Können und Praxis werden musikalische und kreative Fähigkeiten der Jugendlichen gefördert. Ziel ist das selbstständige Erfassen, Bewerten und Meistern musikalischer Werke.
Verschiedene musikalische Genres, Musikstücke aus aller Welt, werden gemeinsam mit den Jugendlichen erforscht, sowie ein Verständnis für nationale Traditionen und Folklore gefördert.

Mit welchen Unterrichtsmethoden?

• Theoretische Einführungen (Erklärung, Analyse, Vergleich)

• Praktische Demonstrationen

• Hören von Tonaufnahmen herausragender Künstler, Bands, Besuch von Konzerten, um die musikalische Entwicklung der Jugendlichen zu fördern

• Individuelle Unterstützung jeder Schülerin, jedes Schülers, unter Berücksichtigung des jeweiligen Alters, der Leistungsfähigkeit und des Lernniveaus.

1. Das Hauptfach und Unterrichtdauer

Wahl des Hauptfaches
Während des Unterrichts in der Grundstufe werden Eignung und Interesse der Kinder für einen nachfolgenden Instrumentalunterricht sorgfältig beobachtet. Besonders zu berücksichtigen ist eine bei der Instrumenteninformation und Beratung erkennbare Neigung des Kindes für ein bestimmtes Instrument, eine Instrumentengattung.

Im allgemeinen erhält der Schüler eine Wochenstunde Unterricht in seinem Hauptfach (in der Regel 45 Minuten). In der Anfangsphase wird-vor allem unterrichten. Der Unterricht wird von Anfang an mit 1 oder 2 Wochenstunden im empfohlenen Ensemble oder Ergänzungsfach begleitet.
Der Unterricht wird als Gruppen oder Einzelunterricht erteilt.

 

Klicken Sie auf eines unserer Musik Richtungen, um sich genauer zu informieren:

 

Drucken